Unwetter - Garage einen Meter unter Wasser

Einsatznummer: 77, Datum: 25. Juni 2016, Zeit: 22:41 Uhr - 23:22 Uhr, Ort: Buchenweg, Einsatzart: Hilfeleistung


e16.06.25.20Auch im Buchenweg waren durch den Regenguss eine Einfahrt mit Kellerbereich und eine Garage um fast einen Meter abgesoffen. Mit mehreren Tauchpumpen konnte das Wasser aus dem Gebäude gefördert werden. Der Besitzer hatte Glück im Unglück. Kurz vor dem Unwetter fuhr er sein Fahrzeug aus der Garage, die wenige Minuten später ein Meter unter Wasser stand.

Teilen

Nach Unwetter, Keller unter Wasser

Einsatznummer: 76, Datum: 25. Juni 2016, Zeit: 22:09 Uhr - 22:40 Uhr, Ort: Otto-Bruder-Straße, Einsatzart: Hilfeleistung


e16.06.25.10Nach dem kräftigen Regenschauer liefen im Straßenverlauf der Otto-Bruder-Straße einige Keller voll mit Regenwasser. So rückten die Kameraden mit Besen und Pumpen an, um das Wasser wieder ins Freie zu befördern. Mit vereinten Kräften konnte das Wasser zur Freude der Anwohner entfernt werden.

Teilen

Wasser im Keller nach Regenschauer

Einsatznummer: 75, Datum: 25. Juni 2016, Zeit: 21:47 Uhr - 22:08 Uhr, Ort: Friedrichstraße, Einsatzart: Hilfeleistung


e16.06.25.01Ein Hilferuf, über Wasser im Keller, erreichte die Leitstelle Halle aus der Friedrichstraße. Das kleine Unwetter mit starkem Regenschauer, lies einen Keller mit Regenwasser volllaufen. So schnell wie das Wasser kam, war es auch wieder weg. Als die Ammendorfer Kameraden den Einsatzort erreichten, war das Wasser schon wieder abgelaufen. Somit war hier keine Handlung der Feuerwehr notwendig.

Teilen

Zwei Verletzte nach angebrannten Essen

Einsatznummer: 74, Datum: 21. Juni 2016, Zeit: 18:00 Uhr - 18:34 Uhr, Ort: Turiner Eck, Einsatzart: Brandeinsatz


e16.06.21.01e16.06.21.02Gestern Abend wurden die Einsatzkräfte der Südwache und der Ortswehr Ammendorf pünktlich 18:00 Uhr zu einem Wohnungsbrand im Turiner Eck alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort, wurde der Einsatzleiter durch die Kollegen der Polizei in Empfang genommen. Aus der betroffenen Wohnung war eine Rauchentwicklung festzustellen und es sollten sich noch Personen in der Wohnung aufhalten. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr konnten eine Person aus der Wohnung retten und dem Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zuführen. In der Wohnung war Essen im Kochtopf angebrannt, welches für eine Verqualmung der Wohnung sorgte. Das verbrannte Essen wurde abgelöscht und die Wohnung belüftet. Eine zweite Person wurde im Einsatzverlauf ebenfalls dem Rettungsdienst zur Kontrolle übergeben. Nach erfolgter Entrauchung der Wohnung, konnten die Ammendorfer Kameraden das Gerätehaus Ammendorf wieder anfahren. Für uns war der Einsatz ohne Handlung beendet.

Teilen

Defekter Rauchmelder in Wohnung

Einsatznummer: 73, Datum: 13. Juni 2016, Zeit: 19:53 Uhr - 20:29 Uhr, Ort: Grenobler Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


e16.06.13.10e16.06.13.11Zu einem ausgelösten Rauchmelder in einer Wohnung wurden am Montagabend die Berufsfeuerwehr Südwache und die Ortswehr Ammendorf alarmiert. Nachdem wir die Einsatzstelle erreichten, wurde die Löschwasserversorgung vom dem Wohnhaus sichergestellt, die Einsatzstelle verkehrstechnisch abgesichert und das Wohnhaus kontrolliert. Nach Rücksprache mit den Nachbarn, löste der Rauchmelder bereits schon vor einer Stunde aus. Vor der Wohnungstür und im Umfeld konnten keine Anzeichen eines Brandes erkannt werden. Nachdem die Kollegen der Südwache die Einsatzstelle in der Grenobler Straße erreichten, wurde sich entschlossen, zur Kontrolle der Wohnung die Wohnungstür zu öffnen. Ein Defekt am Rauchmelder hatte für den Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Die Wohnung wurde wieder verschlossen und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Teilen

Nach Starkregen Wasser im Keller

Einsatznummer: 72, Datum: 13. Juni 2016, Zeit: 18:51 Uhr - 19:53 Uhr, Ort: Erich-Kästner-Straße, Einsatzart: Hilfeleistung


e16.06.13.01Der vergangene Regeschauer brachte einige wenige Einsätze für die Hallesche Feuerwehr mit sich. So mussten die Kollegen der Berufsfeuerwehr Südwache unter anderem in die Erhard-Hübener-Straße ausrücken. Hier war Regenwasser in den Kellerbereich eines Wohnhauses eingedrungen. Auch die Kameraden aus Ammendorf saßen nicht untätig herum. Wir wurden ebenfalls zu einem mit Regenwasser gefüllten Keller in der Erich-Kästner-Straße alarmiert. Mit einer Tauchpumpe und mehreren Besen wurde das Wasser aus dem Keller entfernt.

Teilen

Abschlussfeuerwerk der Händelfestspiele

Einsatznummer: 71, Datum: 12. Juni 2016, Zeit: 17:48 Uhr - 23:33 Uhr, Ort: Galgenbergschlucht, Einsatzart: Absicherung


e16.06.12Auch in diesem Jahr endeten die traditionellen Händelfestspiele mit einem Abschlusskonzert und einem Höhenfeuerwerk in der Galgenbergschlucht. Zur brandschutztechnischen Sicherheit waren wieder einige Ortsfeuerwehren der Saalestadt vor Ort. Auch die Kameraden unserer Wehr unterstützten bei der Durchführung der Absicherung. Das Feuerwerk wurde ohne besondere Vorkommnisse abgeschossen. Kurz vor Mitternacht waren die Kameraden wieder zurück im Gerätehaus.

Teilen

Erneut Meldereinlauf bei Elektrotermit

Einsatznummer: 70, Datum: 8. Juni 2016, Zeit: 19:48 Uhr - 20:21 Uhr, Ort: Chemiestraße, Einsatzart: Brandeinsatz


blaulicht adfAm Frühen Mittwochabend wurden die Kameraden der Feuerwehr Ammendorf und der Südwache erneut alarmiert. Die BMA einer Firma in der Chemiestraße hatte Alarm geschlagen. Fast Zeitgleich trafen die Fahrzeuge an der Einsatzstelle ein. Nach der Kontrolle durch einen Trupp der Berufsfeuerwehr, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um eine technische Störung. Die Einsatzstelle wurde an den Schichtführer übergeben und alle Fahrzeuge fuhren zurück.

Teilen

Gefahrguteinsatz nach Auslaufen von Dieselkraftstoff

Einsatznummer: 69, Datum: 8. Juni 2016, Zeit: 16:28 Uhr - 16:45 Uhr, Ort: Merseburger Straße, Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz


blaulichtdlkZu einem Gefahrguteinsatz wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Ortswehr Ammendorf alarmiert. Aus einem Gerät soll durch einen Defekt der Dieselkraftstoff ausgelaufen sein. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten wir den Einsatz abbrechen. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr erreichten bereits den Einsatzort und konnten die ausgetretene Kleinstmenge mit Bindemittel auffangen.

Teilen

Ödlandband am Bahndamm

Einsatznummer: 68, Datum: 7. Juni 2016, Zeit: 17:27 Uhr - 18:15 Uhr, Ort: Kaiserslauterer Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


e16.06.07.01e16.06.07.02Aus der Bereitschaft heraus wurden die Kräfte der FF Ammendorf, dass HLF 2 der Südwache und der Notfallmanager der DB zu einem Bahndammbrand in die Kaiserslauterer Str. alarmiert. Vor Ort konnte diese Lage vom Zugführer Ammendorf bestätigt werden. Es brannten ca. 200m² Ödland. Es bestand die Gefahr dass es auf ein Carport übergreift. Ein Trupp ging mit dem Schnellangriff vom TLF zur Brandbekämpfung vor. Ein zweiter Trupp unterstützte mit Schaufel und Dunghacken. Die restlichen Besatzungen von Löschfahrzeug und Drehleiter bauten eine Wasserversorgung über 200 m auf. Als das HLF der Berufsfeuerwehr vor Ort eintraf, war das Feuer bereits unter Kontrolle und so wurde das HLF vor Ort nicht mehr benötigt. Nach einer gründlichen Restablöschung konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Kameraden aus Ammendorf fuhren zurück und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Teilen