Bereitschaft durch Brand auf Recyclinghof

Einsatznummer: 67, Datum: 7. Juni 2016, Zeit: 12:27 Uhr - 20:49 Uhr, Ort: Gerätehaus, Einsatzart: Stadtschutz


feuerwehrtlfAufgrund des Großbrandes bei der Halleschen Stadtwirtschaft, waren viel Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr Haupt- und Südwache sowie Büschdorf, Diemitz, Reideburg und Trotha gebunden. Daraufhin wurden die Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf und Passendorf zum Stadtschutz alarmiert. Aus der Bereitschaft heraus wurden wir zu einem Bahndammbrand alarmiert (siehe Einsatz 68). Um Kurz vor um neun wurde die Bereitschaft nach über 8 Stunden aufgehoben.

Teilen

Rauchentwicklung durch Feuerwerkskörper

Einsatznummer: 66, Datum: 5. Juni 2016, Zeit: 21:41 Uhr - 22:10 Uhr, Ort: Thüringer Straße, Einsatzart: Rauchentwicklung


e16.06.05Am späten Sonntagabend wurden die Kräfte der Südwache und aus Ammendorf zu einer Rauchentwicklung an einer Apotheke an den Thüringer Bahnhof alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung vermutlich durch Feuerwerkskörper verursacht wurde. Die Einsatzstelle wurde daraufhin an die Polizei übergeben und alle Fahrzeuge fuhren ihre Standorte an.

Teilen

Brennender Schuppen auf Dachterrasse

Einsatznummer: 65, Datum: 3. Juni 2016, Zeit: 20:46 Uhr - 21:22 Uhr, Ort: Turmstraße, Einsatzart: Dachstuhlbrand


feuerwehrErneut wurden die Ammendorf Wehr alarmiert. Aus der Turmstraße wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Da das LF, TLF und MTF noch gebunden war wurde nur die Drehleiter zur Unterstützung der Südwache und des A-Dienstes angefordert. Vor Ort konnten die Kräfte der Südwache eine Rauchentwicklung im Dachbereich feststellen. Ein Trupp ging über die Drehleiter vor und ein zweiter durch das Treppenhaus. Die Ammendorfer Drehleiter verblieb in Bereitschaft, falls sich die Situation verschlimmern sollte. Nach kurzer Zeit konnte ein brennender Schuppen auf der Dachterrasse abgelöscht werden und die Drehleiter wurde aus dem Einsatz entlassen und fuhr zurück ins Gerätehaus.

Teilen

Ausbildung Technische Hilfeleistung

Einsatznummer: 64, Datum: 3. Juni 2016, Zeit: 18:00 Uhr - 21:15 Uhr, Ort: Schrottplatz, Einsatzart: Ausbildung


e16.06.03.10An diesem Ausbildungsabend trainierten die Kameraden die Technische Hilfeleistung. Auf einem Schrottplatz wurde uns ein Ausbildungsfahrzeug zur Verfügung gestellt. Diese Ausbildung wird in einem gesonderten Beitrag detailliert vorgestellt. 

Teilen

Einsatz nach Auslösung einer Brandmeldeanlage

Einsatznummer: 63, Datum: 3. Juni 2016, Zeit: 14:55 Uhr - 15:05 Uhr, Ort: An der Fliederwegkasserne, Einsatzart: Brandeinsatz


blaulicht adfZum bereits dritten Mal an diesem Freitag wurden die Kräfte der Feuerwehr Ammendorf alarmiert. Diesmal ging es mit der Feuerwache Süd in die Fliederwegkaserne. Bei der Landesstraßenbaubehörde hatte die BMA ausgelöst. Vor Ort wurde der entsprechende Bereich kontrolliert. Da keine Feststellung gemacht werden konnte brachen alle Kräfte ab und fuhren zu ihren Standorten.

Teilen

Feueralarm durch Bauarbeiten

Einsatznummer: 62, Datum: 3. Juni 2016, Zeit: 11:48 Uhr - 12:00 Uhr, Ort: Murmansker Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


blaulichtdlkKurze Zeit später schrillten erneut die Meldeempfänger der Ammendorfer Wehr. Zusammen mit dem Löschzug der Südwache ging es zum Lehrnbehinderten Zentrum in die Murmansker Straße. Die Kräfte der Zuerst eintreffenden Feuerwache Süd konnten schnell Entwarnung geben. Die Auslösung erfolgte durch die Aktuell in der Schule stattfindenden Bauarbeiten. Für uns bestand kein Handlungsbedarf.

Teilen

Bereitschaft für die Drehleiter Ammendorf

Einsatznummer: 61, Datum: 3. Juni 2016, Zeit: 07:56 Uhr - 08:16 Uhr, Ort: Gerätehaus, Einsatzart: Bereitschaft


blaulichtAufgrund einer Störung an der Drehleiter der Feuerwache Süd wurde die Drehleiterschleife der Feuerwehr Ammendorf ausgelöst. Drei Kameraden besetzen daraufhin für eine knappe dreiviertel Stunde die Drehleiter um im Bedarfsfall schnell ausrücken zu können.

Teilen

Brandeinsatz durch Elektrogerät

Einsatznummer: 60, Datum: 31. Mai 2016, Zeit: 23:39 Uhr - 00:16 Uhr, Ort: Schlosserstraße, Einsatzart: Brandeinsatz


e16.05.31Kurz vor Mitternacht rückten die Berufsfeuerwehr Südwache und die Ortswehr Ammendorf zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in der Schlosserstraße aus. Bei Ankunft der ersten Rettungskräfte am Einsatzort wurden diese informiert, dass sich wohl noch zwei Personen möglicherweise im Bereich der Brandwohnung aufhalten. Durch eine sofort eingeleitete Menschenrettung konnten zwei Personen evakuiert und dem Rettungsdienst übergeben werden. In der Wohnung brannte ein Elektrogerät, welches zur Restablöschung ins Freie gebracht wurde, um in der Wohnung einen weiteren Schaden durch Löschwasser zu vermeiden. Die Wohnung wurde belüftet und der Polizei übergeben.

Teilen

Verdächtige Geruchsbelästigung

Einsatznummer: 59, Datum: 29. Mai 2016, Zeit: 14:23 Uhr - 15:53 Uhr, Ort: Grenzstraße, Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz


e16.05.29.01e16.05.29.02Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem möglichen Gasgeruch in der Gartenanlage im Kanenaer Weg alarmiert. Gartenbesitzer meldeten zuvor einen komischen Geruch innerhalb der Anlage. Die Erkundung der Lage gestaltete sich etwas schwierig. Der Gasstördient, der ebenfalls an der Einsatzstellen vor Ort war, und die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten mit den Messgeräten keine Gaskonzentration feststellen. Dennoch konnte ein beißender Geruch festgestellt werden. Eine großräumige Kontrolle des Umfeldes, sollte Aufschluss bringen. In der Grenzstraße auf einem Firmengelände wurde die mögliche Ursache des verdächtigen Geruchs festgestellt. Da ein möglicher Gefahrguteinsatz nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden die entsprechen Spezialkräfte der Berufsfeuerwehr zum Einsatzort bestellt. Auch die Ehrenamtlichen Wehrleute der Ortswehren Ammendorf, Büschdorf und Kanena wurden zur Einsatzstelle beordert. Im Einsatzverlauf wurden durch die Einsatzkräfte beschädigte Gefäße, die als Gefahrgut beschriftet waren, sichergestellt. Dabei wurde der Stoff aufgefangen und gebunden. Alle Arbeiten wurden mit Spezialschutzausrüstung durchgeführt. Nach mehreren Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Teilen

Meldereinlauf durch Wasserdampf

Einsatznummer: 58, Datum: 27. Mai 2016, Zeit: 10:49 Uhr - 11:08 Uhr, Ort: Murmansker Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


blaulichtdlkFreitagvormittag löste die Brandmeldeanlage der Schule für Körperbehinderte in der Murmansker Straße aus. Zu diesem Einsatz wurden vom Einsatzleitzentrum nicht nur Kräfte der Berufsfeuerwehr alarmiert, auch die Kameraden der Ortswehr Ammendorf sind zum Einsatz gerufen wurden. Die Kameraden verließen Ihre Arbeitsstellen und eilten zum Gerätehaus. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort konnten wir den Einsatz wieder beenden und zurück zum Gerätehaus fahren. Durch die ersten Einsatzkräfte vor Ort, konnte eine Fehlauslösung der Anlage festgestellt werden. Durch das Ablösen von Tapete mit Wasserdampf, wurde wahrscheinlich die Meldeanlage ausgelöst. Nach gut 20 Minuten konnten die Kameraden wieder zu ihren Arbeitsstätten fahren.

Teilen