Feuerwehrball

Feuerwehrball 2007

fb01fb02Die Feuerwehr Ammendorf feierte am 17. März 2007 ihren traditionellen Feuerwehrball. Geladen waren alle Angehörigen unserer Feuerwehr mit Ehefrauen oder Partner. Nachdem sich ab 18 Uhr die ersten Gäste im Sportlerheim in der Kurt-Wüsteneck-Straße eingefunden hatten, eröffnete der Wehrleiter Torsten Eifler pünktlich um 19 Uhr die Veranstaltung. Nach ein paar kurzen Dankesworten begann der Ansturm auf das Büfett. Vom leckeren Duft angezogen, stürzten sich die Kameraden auf das reichhaltige Essen. Von einer Vielzahl an Wurst- und Käsesorten über belegte Schnittchen und Desserts bis hin zu Steaks und Spanferkel war alles da. Weiterhin waren gefüllten Schinkenröllchen, Kassler, Exotische Früchte, Gemüse und überbackene Pilze sehr begehrt.

 

Nach ca. 45 Minuten war jeder Hunger gestillt. Einen ganz herzlichen Dank geht an das Disco Team Udo & Leo, die uns den ganzen Abend gute Musik auf die Ohren gedrückt haben. Die ausgewählte Musikmischung ließ keinen Hintern auf den Sitzen. Bei "Highway to Hell" steppte sprichwörtlich der Bär und manch einer fühlte sich mit seiner Luftgitarre als richtiger Rocker. In den späten Abendstunden ging die Party erst richtig Los. In einer Karaoke Runde hatte die Feuerwehr Ammendorf ihren eigenen Superstar gesucht. Jeder konnte sich Lieder wünschen und nach Lust und Laune seine Stimme in das Lied einbringen. Zwischendurch hatten wir verschiedene Spiele gespielt. Beim Stuhltanz wurde die schnellste Frau und der schnellste Mann gesucht. Immer war ein Stuhl weniger, wie Spieler teilnahmen. Während die Musik lief mussten die Mitspieler um die Stühle laufen. Sobald die Musik stoppte, musste jeder so schnell wie möglich einen Stuhl besetzten. Derjenige der keinen hatte, war leider raus. Zwei Gruppen spielten Pantomime um Zeit gegeneinander. Jeweils fünf Begriffe mussten mit Hilfe der Körpersprache zum Ausdruck gebracht werden und die Teamspieler mussten diese Begriffe erraten. Dieser Abend war ganz gut gelungen und wir möchten uns bei der Familie Sauer für die gute Bewirtung bedanken.

fb03fb04fb05fb06fb07fb08fb09fb10fb12fb13fb16fb17

Teilen