Feuerwehrball

Roter Teppich für Einsatzkräfte

IMG_3518IMG_3664Das Eingangstor öffnet sich und der erste Blick fällt auf den langen roten Teppich. Der Portier schreitet mit maßvoller Eleganz entgegen, reicht die weiß behandschuhte Hand und wünscht einen angenehmen Abend. Man mag sich fragen, welch großes Spektakel bei den Kräften der Feuerwehr Ammendorf ins Haus gestanden haben möge. Der alljährliche Feuerwehrball sollte das Ereignis dieses Samstagabend sein und so fanden wir uns zu einer frohen Gesellschaft zusammen.

Das Glöckchen des Portiers ertönte und es kehrte Ruhe in den Festsaal ein. Er stellte sich als Hans Dillenberg vor und versprach sich den Abend über um unser Wohl zu kümmern. Zunächst jedoch erzählte er von den Menschen und dass sie immer wieder Dinge verlieren, oft sehr wichtige Dinge. Nach dieser scheinbar tiefsinnigen Nachricht folgte die Verblüffung auf dem Fuße: Von seinem Tablett nahm Hans Gegenstand um Gegenstand und hielt ihn die Höhe. Die verdutzten Eigentümer fassten sich an Handgelenke, in Hosen- und in Jackentaschen. Hatte dieser Schelm doch tatsächlich bei seiner Begrüßung an der Tür seine langen Finger stibitzen lassen! Es folgte die warmherzige Begrüßung unseres Wehrleiters Daniel Ecke, der sich für tatkräftige Mithilfe, Einsatzbereitschaft und Unterstützung der vergangenen Monate bedankte, welche es erst ermöglicht haben, dass trotz Bauarbeiten zu keiner Zeit die Einsatzbereitschaft unserer Wehr erheblich eingeschränkt war und wir in solch schönem Gerätehaus zusammenkommen können. Der weitere Verlauf des Abends wurde von vielen kleinen Zaubertricks Hans Dillenbergs erfrischt und an einem reichen Buffet konnte zum Abendbrot jeder Hunger gestillt werden. Im Anschluss fand die Zaubershow ihren phänomenalen Höhepunkt: festgezogene Dreifachknoten wurden einfach locker gepustet, Seile zerschnitten und von Zauberhand wieder zusammengefügt, aber auch das Kaninchen aus dem Hut (in unserem Fall tief schlafender Art) und die Vorhersage zufällig gezogener Karten durfte natürlich nicht fehlen. Mit großem Applaus wurde Hans Dillenberg verabschiedet. Neben zahlreichen amüsanten Spielen und vom hauseigenen DJ gut abgemischter Musik, hielt auch der späte Abend noch eine Attraktion bereit: Der fabelhafte Auftritt der „Ammendorf People“. Sie tanzten, natürlich im Feuerwehr-Outfit, zu ihrem Kulthit „Y.M.C.A.“. Da blieben kein Auge und kein Mundwinkel trocken. Mit dem einen oder anderen Tänzchen konnte der Abend beschwingt sein Ende finden.

> Siehe Fotogalerie

Teilen