Startseitenartikel

Mit Navigon zum Einsatzort

s12.09.03.05Seit August verfügen wir über zwei neue „Kameraden“ in der Feuerwehr Ammendorf.  Etwas ungewöhnlich sind sie schon. Sie sprechen immer das gleiche und hören beide auf den selben Namen. Obwohl sie nur fünf Zoll groß sind, sind sie dennoch die hellsten. "Sie haben Ihr Einsatzort erreicht.." heißt es ab sofort in den Fahrzeugen der Ammendorfer Wehr. Um den Einsatzort in Zukunft noch besser erreichen zu können, setzen wir nun auf Technik. Dank einer großzügigen Spende durch die Firma Garmin Würzburg GmbH fahren nun auch zwei brandneue NAVIGON Navigationsgeräte mit uns zum Einsatz, um uns den schnellsten Weg zu zeigen. NAVIGON 70 Plus heißen unsere neuen Kameraden. Sie sind 5 Zoll groß und leiten uns direkt zum Einsatzort, vorbei an Stau- und Baustellen. Dies ermöglicht ein Hochmoderner GPS Chip und das TMC Modul, welches Informationen empfängt und dem Gerät mitteilt. Das Auge fährt mit, denn nicht nur die Software macht einen guten Eindruck, sondern auch das Design. Die abgerundeten Ecken und die Mattschwarze Farbe fügen sich gut in das Bild des Fahrzeuges ein. In den kommenden Wochen werden wir die Geräte auf die Ansprüche einer Feuerwehr einrichten. So ist geplant in Zukunft alle Hydranten in der Stadt anzeigen zu lassen, um diese schneller zu finden.

Schluss mit Karte und Kompass. "In 50 m in das 21 Jahrhundert einbiegen und dann immer geradeaus..."
Vielen Dank für die Sachspende sagen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Halle-Ammendorf.

  • s12.09.03.01
  • s12.09.03.02
  • s12.09.03.03
  • s12.09.03.04
  • s12.09.03.05
  • s12.09.03.06
  • s12.09.03.07
  • s12.09.03.08
  • s12.09.03.09
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok