Startseitenartikel

Befunduntersuchung am Peißnitzhaus

s12.09.21.03Bürger der Stadt Halle (Saale) gründeten 2003 den Peißnitzhaus e.V. Der Verein saniert seit 2010 mit Hilfe seiner Partner und Sponsoren das 1892 erbaute Schlösschen auf Halles grüner Insel und erfüllt es Stück für Stück mit Leben. Ziel ist es, einen Ort der generationsübergreifenden Begegnung und des Voneinanderlernens zu schaffen. Bereits vor einem Jahr unterstützte die Ammendorfer Wehr bei der Beschaffung von Materialien, die für die Restauration des alten Pionierhauses gebraucht wurden. Am vergangenen Freitag hatte der Verein wieder um Unterstützung gebeten. Zwei Kameraden trafen gegen neun Uhr mit der Drehleiter ein.  Für das Denkmalamt Halle musste einen Befunduntersuchung der Turmspitze des Peißnitzhauses erbracht werden. Der Restaurator trug mit einem Skalpell Schicht für Schicht der Farbe ab, um  an verschiedenen Stellen Farbproben zu entnehmen. Die Arbeit forderte eine ruhige Hand und viel Geduld. Die Kameraden waren bis zum Nachmittag beschäftigt, um alle Winkel des Turmes anzufahren. Wir freuen uns wieder ein Stück zur Werterhaltung eines so wichtigen Denkmals beigetragen zu haben.

  • s12.09.21.01
  • s12.09.21.02
  • s12.09.21.03
  • s12.09.21.04
  • s12.09.21.05
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok