Startseitenartikel

Verkehrsunfall auf der Autobahn

s13.01.31Heute Mittag, gegen 13:05 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn 14 im Bereich der Abfahrt Halle-Peißen ein Verkehrsunfall mit drei Pkw. Nach erstem Ermittlungsstand ist bekannt, dass ein 44 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford die Autobahn 14 an der Anschlussstelle Halle-Peißen verlassen wollte, um auf die Bundesstraße 100 zu gelangen. Im Bereich der Autobahnabfahrt wurde er von einem anderen Pkw VW, eines 30 Jahre alten Fahrers, erwischt und dadurch gegen eine Leitplanke geschoben. Die Berufsfeuerwehr eilte zusammen mit den Kameraden aus Reideburg zur Unfallstelle. Der Fahrer des Pkw Ford wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr klemmte die Batterien ab und fing auslaufende Betriebsmittel auf. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.500,- Euro.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.