Startseitenartikel

Wer kommt eigentlich wenn es brennt?

s17.04.26Die Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr müssen gut ausgebildet sein und über körperliche Fitness verfügen. Eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Brandbekämpfung ist unter anderem der bestandene Abschluss des Lehrgangs Atemschutzgeräteträger. Nur mit den Pressluftflaschen auf dem Rücken, schützen sich die Kameraden vor den giftigen Rauchgasen. Der Umgang mit diesen muss aber auch trainiert werden. Am vergangenen Sonntag konnten gleich vier Kameraden den Abschluss des Lehrgangs bei der Berufsfeuerwehr Halle erfolgreich absolvieren.
Herzlichen Glückwunsch.

Zum Schutz der Hallenser stehen Henriette, Dominik, Christian und Christian bereit.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.