Startseitenartikel

Spitzentreffen sorgt für Klärung

blaulicht-adfAm gestrigen Abend hatten sich der Innendezernent Dr. Bernd Wiegand, Feuerwehrkommandant Dipl.-Ing. Wolfgang Hans, Stadtwehrleiter Andy Ziems sowie alle Ortswehrleiter zu einer anberaumten Sondersitzung getroffen. Grund hierfür waren die massiven Vorwürfe und Beleidigungen gegen die Freiwillige Feuerwehr Halle-Ammendorf. Seit der Silvesternacht wurden der Feuerwehr Ammendorf in ihrem Gästebuch eine Bevorteilung der Alarmierung und unter anderem das Ausrücken zu Einsätzen in andere Ausrückbereiche unterstellt. Da diese Vorwürfe in den verschiedensten Medien diskutiert wurden, ordnete der Innendezernent eine Untersuchung dieses Vorfalls an. In der gestrigen Sondersitzung wurden das Ergebnis der Untersuchung und die stattgefundenen Einsätze während der Silvesterbereitschaft ausgewertet. Nach dem Rückblick der Einsätze des letzten halben Jahres und vielen Wortmeldungen der jeweiligen Ortswehrleiter konnte keine Unregelmäßigkeit festgestellt werden. Somit waren die i m Internet geschriebenen Vorwürfe ungerechtfertigt. Seit Tagen haben sich viele Beteiligte umsonst mit diesem nicht vorhandenen Problem beschäftigt. Wir hoffen, dass durch diese unsinnigen Gästebucheinträge die Feuerwehr Halle nicht in ein schlechtes Licht gerückt wurde. Jede Ortsfeuerwehr kann durch ihre sehr gute Ausbildung eine schlagkräftige Einheit vorweisen. Die Sicherheit der Bürger ist in keinster Weise in Gefahr. Egal welche Feuerwehr Ihnen zur Hilfe eilt, eins haben wir alle gemeinsam. Wir sind alle unter derselben Telefonnummer erreichbar.    112  

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok