Startseitenartikel

Feuerwehrwehrmann in Lebensgefahr

blut-banner

Hilfeersuchen am 26. April 2012 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Dieter_DahlbockSehr geehrte Bürger, liebe Mitmenschen und Kameraden,

die Freiwillige Feuerwehr  Mansfeld bittet um Unterstützung zur Rettung ihres Kameraden. Der Kamerad Dieter Dahlbock ist seit Januar schwer erkrankt, bei ihm wurde Leukämie festgestellt. Kamerad Dahlbock ist nun schon seit über 40 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Mansfeld und ehrenamtlich aktiv. Er hat unzählige und sicherlich auch schwierige Einsätze gefahren und mitgemacht. Wenn es sein Dienst bei der Verkehrsgesellschaft Südharz (VGS) als Busfahrer zuließ, verpasste er keinen Einsatz. Als einer der erfahrensten Maschinisten fuhr er die Einsatzfahrzeuge immer sicher zur Einsatzstelle und wieder zurück.

Jetzt benötigt er unsere und Ihre Hilfe!
Der Wehrleiter der Feuerwehr Mansfeld ruft Sie im Namen seiner Kameradinnen und Kameraden  gemeinsam zur Knochenmark- Stammzell- Typisierungsaktion auf.

Die Ammendorfer Kameraden werden die FF Mansfeld natürlich unterstützen. Nach Gesprächen mit der Wehrleitung der FF Mansfeld und dem Deutschen Roten Kreuz werden am 26. April 2012 eine Blutspendenaktion und die Typisierung der Knochenmark- Stammzellen durchgeführt. Diese Aktion wird hier in Halle - Ammendorf standfinden.

Was wird gemacht?
Bei dieser Typisierung werden durch einen Piks lediglich 5 bis 6 ml Blut entnommen. Dieses Blut wird im Labor untersucht und die Merkmale in der Spenderdatei gespeichert.

Wo wird gespeichert?
Deutschlandweit gibt es 30 Spenderdateien, welche zentral in Ulm im Zentralregister (ZKRD) gesammelt werden, wo sie anonym unter einer Nummer registriert und weltweit abrufbar sind.

Jetzt bitten wir Sie um Unterstützung und Ihre Mithilfe.

Melden Sie sich am 26. April 2012 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Sekundarschule Halle-Süd in der Kurt-Wüsteneck-Straße 21 in Halle - Ammendorf. Dort erwartet Sie das Blutspendeteam vom Deutschen Roten Kreuz. Ein kleiner Piks kann ein Leben retten.

Helfen auch Sie ! Info zum Kameraden unter www.feuerwehr-mansfeld.de.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.