Tipps und Vorschriften

Mit lautem Knall ins neue Jahr

b11.12.29.02Ab heute können Sie Raketen und Knaller für die Silvesternacht erwerben. Viele Geschäfte und  Kaufhäuser laden mit Sonderangeboten und bunten Sortimenten zum Kaufen ein. Was letztendlich bei Ihnen zu Hause für Stimmung sorgt, liegt in Ihrem Ermessen. Jedes Jahr werden in Deutschland viele Millionen Euro beim Feuerwerksverkauf ausgegeben. Ob das traditionelle Tischfeuerwerk, die funkelnden Wunderkerzen oder die bezaubernden Fontänen, der richtige Umgang mit den Feuerwerkskörpern muss eingehalten werden. Rund 40 400 Tonnen Feuerwerk sind 2010 nach Deutschland geliefert worden. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichte, dass der Wert der importierten Feuerwerkskörper im Jahr 2010 etwa 76 Millionen Euro betragen hat und damit gut elf Prozent mehr als im Vorjahr. Hauptlieferant ist nachwievor China. Fast 97 Prozent der Raketen, Fontänen und Vulkane kommen aus diesem Staat (dpa). Neben der steigernden Freude auf die Silvesternacht, steigt auch die Anzahl an Verletzungen durch Feuerwerkskörper. Besonders häufig sind Verletzungen an Augen, Ohren und Händen. Obwohl in der Regel die Erwachsenen böllern, gehören Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren zur Hauptrisikogruppe. Sie sollten nicht unbeaufsichtigt Feuerwerkskörper zünden dürfen und keinesfalls Blindgänger aufheben. Auch sogenannte Kinderknaller und Wunderkerzen sollen möglichst nur unter Anleitung verwendet werden. Über die Gefährlichkeit der Böller vermitteln folgende Bilder einen Eindruck.

b11.12.29.04b11.12.29.05b11.12.29.06

Welche Knaller sind nun die richtigen?

Verkauft werden darf das Feuerwerk nur an den letzten drei Werktagen im Jahr und auch nur an Personen ab 18 Jahren. Die Kunden sollten beim Kauf auf die Kennzeichnung der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) achten. Fehlt das BAM-Zulassungszeichen, handelt es sich um nichtzugelassene Feuerwerksartikel, deren Gefährdungspotential nicht eingeschätzt werden kann. Ungefährlich sind aber auch Artikel mit BAM-Zeichen nicht. Nur bei ordnungsgemäßer Verwendung sind Böller und Raketen handhabungssicher.  Damit Sie unfallfrei in das Jahr 2012 starten, sind die Ammendorfer Kameraden für Sie unterwegs, um das fachgerechte Zünden der Feuerwerkskörper durchzuführen. Unter anderem sind wir im Kaufland-Center präsent. Der Verkauf wird hier von jeweils drei Kameraden im Dreischichtsystem abgesichert und der Umgang auf Wunsch explizit erläutert. Die Feuerwehr Ammendorf wünscht Ihnen einen guten Start ins neue Jahr.

b11.12.29.01b11.12.29.03b11.12.29.07