Einsätze 2004

Dachstuhlbrand

Dachstuhlbrand

Am 01.01.2004 wurden wir um 18.27 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in die Merseburger Straße alarmiert.
Als wir den Einsatzort erreichten, war der Löschzug der Südwache schon vor Ort und hatte die Brandbekämpfung bereits begonnen. Das Dach des Mehrfamilienhauses brande in voller Ausdehnung und Flammen schlugen aus der zerstörten Dachhaut. Nach einiger Zeit gelang es den Einsatzkräften die Lage unter Kontrolle zu bringen, was nicht gerade einfach gewesen war. Durch den Einsatz von Löschwasser und die Umgebungstemperatur von unter null Grad Celsius wurde es glatt und die nasse Einsatzbekleidung wurde steif. Wir entfernten noch mit Hilfe der Drehleiter lose Dachziegel die locker auf dem Dach lagen. Nach über 5 Stunden in klirrender Kälte packten wir unsere Technik zusammen und durften zurück ins Gerätehaus fahren.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.