Einsätze 2004

Laubenbrand

Brand Gartenlauben

Samstag den 20. Februar 2004 um 02.35 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Südwache alarmiert. Gemeldet war diesmal eine brennende Gartenlaube hinter der Willi-Bredel-Straße. Am Einsatzort angekommen, hatte die Südwache schon mit der Brandbekämpfung begonnen und wir stellten zur Unterstützung einen Trupp mit Atemschutz bereit. Die Wasserversorgung wurde durch uns hergestellt und wir speisten die Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr ein. Während der Löscharbeiten brannte eine zweite Laube in der Gartenanlage und ein drittes Rohr wurde vorgenommen. Durch unsere Kräfte wurde parallel ein Beleuchtungssatz aufgebaut um die Einsatzstelle übersichtlich zu machen. Um ca. 05.30 Uhr wurden die Löscharbeiten abgeschlossen und alle Geräte wieder verladen. Das Löschwasser, das bei -5°C auf dem Fußwegen gefroren war, wurde durch uns noch abgestumpft.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.