Einsätze 2004

Große Ölspur

Größere Ölspur

Am 22. März 2004 gegen 16.05 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf und Kanena zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Südwache und dem Gerätewagen Öl der Hauptwache alarmiert. Bei Abrissarbeiten eines Hochhauses in der Amsterdamer Str. ist um ca. 14 Uhr eine Hydraulikleitung des Backers kaputt gegangen und das Öl wurde durch den hohen Druck sehr fein verstäubt. Dank des kräftigen Windes wurde die Ölwolke auf eine große Fläche verteilt. Die auf den Parkplatz befindlichen Kraftfahrzeuge wurden mit einem Ölfilm überzogen. Mit ca. 30 Einsatzkräften waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Mit Beesen und Schippen bewaffnet wurde Ölbindemittel großflächig aufgetragen. Eine Sperrung der benachbarten Straßen musste durchgeführt werden, um die Fahrbahnen vom Öl zu befreien. Gegen 18 Uhr wurde die Einsatzstelle durch den Einsatzleiter an die Polizei übergeben und die Straßenkehrmaschine musste nun die Arbeit aufnehmen.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok