Einsätze 2004

Dachstuhlbrand

25. September 2004 - 16.54 Uhr Dachstuhlbrand



An diesem einsatzreichen Tag war die Berufsfeuerwehr zu verschiedenen kleineren Bränden unterwegs. Gegen 16.54 Uhr lief ein Notruf aus der Schlosserstraße, mit gemeldeter Rauchentwicklung im Dachbereich, in der Leitstelle Halle ein. Es wurde ein gemischter Löschzug der Berufsfeuerwehr Süd- und Hauptwache, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf, Büschdorf und Reideburg alarmiert. Die Drehleiter der FF Ammendorf die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Stadteilfest Silberhöhe befand, fuhr direkt zum Einsatzort und der Rest des Löschzuges Ammendorf kam hinterher. Auf dem Weg konnten die Freiwilligen Kräfte den Einsatz wieder abbrechen. Es handelte sich um einen Dachstuhlbrand. Die vor Ort befindlichen Feuerwehren waren ausreichend.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.