Einsätze 2005

Einsatzübung

06. Mai 2005 - 19.00 Uhr Einsatzüberprüfung Waldbrand


An diesem Freitag wurde eine Überprüfung des Ausbildungsstandes der Kameraden im Form einer Einsatzübung durchgeführt. Auf der Halde kam es zu einem Waldbrand an mehreren Stellen. Nachdem alle Fahrzeuge der FF Ammendorf voll besetzt am Einsatzort in der Alfred-Reinhardt-Straße angekommen waren, wurde der Einsatzort in mehrere Abschnitte eingeteilt. Eine Wasserversorgung über lange Wegestrecken wurde durch den Wald verlegt, so dass fast das ganze Schlauchmaterial aller Fahrzeuge verbraucht wurde. Da wir mit den Fahrzeugen nicht in den Wald fahren konnten, musste das gesamte Material zu Fuß die weite und ansteigende Strecke getragen werden. Da kam jeder ins schwitzen. Nicht nur der sichere Umgang mit den Geräten, auch die Übermittlung von Kommandos und Befehlen über Handsprechfunk wurde geübt. Neben der Brandbekämpfung mit 4 C-Rohren wurde parallel die Suche und Rettung zweier vermisster Holzarbeiter durch unwegsames Gelände durchgeführt. Der ständig wechselnde Wind fachte die Flammen immer wieder an. Nach einiger Zeit konnte die Übung mit relativ guten Ergebnissen beendet werden. Die Nacharbeiten, wie Fahrzeuge und Gerät säubern und neue Schläuche verladen, nahm noch reichlich Zeit in Anspruch.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.