Einsätze 2005

Einsatzübung

17. Juni 2005 - 17.30 Uhr Einsatzübung Waldbrand


Am Freitag ließ unser Wehrleiter über die Leitstelle Halle Alarm für unsere Feuerwehr auslösen. Es handelte sich um einen simulierten Waldbrand in der Äußeren Radeweller Straße mit mehreren verletzten Waldarbeitern, starker Brandausbreitung und Gefährdung einer Gartenanlage. Mit Hilfe von farbig markierten Schildern wurde der Brand sowie Rauchzonen und die Windrichtung gekennzeichnet. Leider hatten wir diesen Freitag eine schlechte Einsatzbeteiligung und konnten nur mit dem Löschgruppenfahrzeug ausrücken. Der Einsatzleiter ließ über die Leitstelle ein zweites mal alarmieren. Am Einsatzort angekommen, sollte eigentlich das Einsatzgeschehen in mehrere Abschnitte eingeteilt werden. Die Einsatzaufgaben und die große Gefahrenlage war mit den momentan verfügbaren Kräften nicht zu bewältigen. Es wurde nochmals Alarm für die Restkräfte der Ammendorfer Wehr ausgelöst. Die Leitstelle teilte uns mit, dass kein weiteres Fahrzeug den Einsatz übernommen hatte. Da dies nur eine Übung für unsere Feuerwehr war und keine weiteren Kräfte der anderen Wehren zugezogen werden sollten, wurde die Übung abgebrochen und wird in einer anderen Form zu einem unbestimmten Zeitpunkt wiederholt.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.