Einsätze 2006

Einsatzübung

41. 21. Oktober 2006 - 09.50 Uhr Einsatzübung


Am Sonnabend fand für die Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf, Büschdorf und Kanena eine Einsatzübung zum Thema Waldbrand statt. Nachdem um 09.45 Uhr symbolisch ein Waldbrand auf der Halde nähe der Alfred-Reinhardt-Straße ausbrach, rückten die Wehren zur Bekämpfung der Flammen an. An diesem Tag herrschte eine trockene meteorologische Bedingung mit Windstärke 5 in Richtung Straße der Bergarbeiter. Mit dieser Übung sollte das selbstständige Handeln in mehreren Abschnitten trainiert werden. Nach dem Eintreffen der ersten Wehr brannte der Wald im westlichen Teil und breitete sich durch den böigen Wind schnell aus. Der Einsatzleiter der Ortswehr Kanena teilte den Einsatzort in drei Brandabschnitte ein. Im ersten Abschnitt wurde das Feuer direkt von der Flanke angegriffen. Im zweiten Abschnitt wurde eine Schutzschneise zum Aufhalten des Feuers eingerichtet. Hierzu wurde der Waldboden von einem Weg ausgehend in einem breiten Streifen feucht gehalten. Zum Schutz der benachbarten Siedlung wurde der dritte Abschnitt eingerichtet, um vorbeugend die Ausbreitung auf die Wohnhäuser zu verhindern. Es wurde von drei verschiedenen Hydranten Wasser gezogen und eine Wasserversorgung von 300 Metern doppelt verlegter B-Schläuche sicher gestellt. Mit insgesamt 8 C-Rohren und einem B-Wendestrahlrohr wurde das Feuer bezwungen. Bei Bratwürstchen und Steaks wurde die Auswertung im Gerätehaus Ammendorf durchgeführt. Die Übung war im taktischen ganz gut verlaufen.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok