Einsätze 2008

Gartenlaubenbrand

1. 1. Januar 2008 - 00.21 Uhr Gartenlaubenbrand


Zum Jahreswechsel 2007 zu 2008 hatte die FF Ammendorf Bereitschaft, um die Sicherheit der feiernden Bürger zu gewährleisten. Am Neujahrsmorgen 00.21 Uhr kam für uns der erste Alarm. Der komplette Löschzug Ammendorf fuhr zu einem gemeldeten Gartenlaubenbrand in die Gartenanlage der Erich-Kästner-Straße. Auf dem Weg zur Einsatzstelle ereignete sich zeitgleich ein Balkonbrand im Südpark. Unsere Drehleiter wurde durch die Leitstelle Halle aus dem Einsatz der Gartenanlage abgezogen und fuhr nun separat zur Unterstützung einer anderen Wehr in den Südpark. Als die restlichen Fahrzeuge des Löschzuges am Einsatzort ankamen, begrüßten uns schon zahlreiche feiernde Schaulustige mit Jubelschreien, Böllern und Raketen. Es brannte ein Sichtschutz aus Holz und ein Baum mit Gestrüpp. Der Angrifftrupp konnte die Flammen mit dem Schnellangriff des Löschgruppenfahrzeuges schnell niederschlagen. Ein Trupp verschaffte sich von außen Zugang durch dickes Gebüsch. Ein weiterer Trupp ging in die Gartenanlage zur Lageerkundung und Brandbekämpfung vor. Zum Glück wurde die Gartenlaube nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und wir fuhren den Standtort an. Einsatzende 00.57 Uhr.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.