Einsätze 2008

Umkleidekabine in Flammen

23. 25. April 2008 - 19.34 Uhr Einsatzübung


Diesen Freitag führte die FF Ammendorf eine Einsatzübung zum Thema Brandbekämpfung und taktisches Vorgehen in engen Brandräumen durch. In einer alten demolierten Turnhalle in der Erich-Kästner-Straße simulierten wir mit einem Rauchkörper in dunklen Räumen einen Brand. Die Räume waren schön verwinkelt und durch die Dunkelheit nicht einsehbar. Das ist ein gutes Übungsszenario. Der Anrufer, der den Brand gemeldet hat, empfing die Feuerwehr beim Eintreffen am Einsatzort. Dieser meldete, dass sich noch eine Person drin aufhalten sollte. Nach einer kurzen Lageerkundung entschloss der Einsatzleiter zwei Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung einzusetzen. Die Wasserversorgung gestaltete sich daher als schwierig. Da kein Hydrant in der Nähe war, musste eine Wasserversorgung über lange Wegestrecke zeitgleich aufgebaut werden. Während dieser Zeit wurde das Löschgruppenfahrzeug von dem Tanklöschfahrzeug eingespeist. Die Person (Dummy) wurde doch recht schnell gefunden und mit Hilfe des bereitstehenden Rettungstrupp symbolisch dem Rettungsdienst übergeben. Das Feuer konnte nun lokalisiert werden und der Erfolg stand kurz bevor. Im Anschluss der Übung erfolgte eine Auswertung. Bei dieser Übung wurde klar wie schwer es ist, sich in einem total dunklen Raum und ohne Ortskenntnisse sich zu bewegen. Übungsende gegen 21.21 Uhr.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok