Einsätze 2008

Wohnungsbrand

26. 18. Mai 2008 - 00.54 Uhr Wohnungsbrand


Diese Nacht wurde der Löschzug der Südwache zu einem Wohnungsbrand in die Pfännerhöhe alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte die Berufsfeuerwehr eine starke Rauchentwicklung und Flammen aus dem Fenster sehen. Durch den Löschzug wurden weitere Kräfte nachgefordert. Die Leitstelle alarmierte den A-Dienst und den Abschnitt Süd. Durch die Berufsfeuerwehr wurde der Einsatzort korrigiert. Es handelte sich um ein Wohnhaus in der Thomasius Straße. Bei unserem Einstreffen am Einsatzort, befand sich die Berufsfeuerwehr bereits mit zwei Trupps bei der Brandbekämpfung und der Kontrolle der Wohnung. Wir stellten sofort einen Rettungstrupp bereit. Der Brand war soweit gelöscht und es befanden sich keine Personen mehr in der Wohnung. Leider wurde eine Katze bei dem Brand getötet. Sie erlag den Rauchgasen. Unser Angriffstrupp löste nun den Trupp der Berufsfeuerwehr ab und begab sich in die Brandwohnung. Zeitgleich rüstete sich ein weiterer Rettungstrupp von uns aus. Die FF Büschdorf stellte ebenfalls ein Rettungstrupp. In der Brandwohnung wurde durch den Angriffstrupp Ammendorf eine Restablöschung durchgeführt. Weiterhin wurde das Brandgut und die herunter gefallene Decke beräumt. Die Freiwilligen Wehren Kanena und Büschdorf wurden aus dem Einsatz ausgelöst und konnten zurück fahren. Währenddessen wurde unser Angrifftrupp in der Brandwohnung durch den zweiten Trupp unserer Wehr abgelöst. Die Nachlöscharbeiten nahmen noch viel Zeit in Anspruch. Die restlichen Hausbewohner wurden während der Löscharbeiten in einem Bus der HAVAG untergebracht. Nach der Einsatzverpflegung beendeten wir den Einsatz um 4.00 Uhr.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok