Einsätze 2011

Erfolglose Rettung

Einsatznummer: 48, Datum: 12. Juni 2011, Zeit: 23.15 Uhr - 23.45 Uhr, Ort: Merseburger Straße, Einsatzart: Tier in Notlage


blaulicht-adfDie Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ammendorf waren mit ihren Einsatzfahrzeugen gerade auf dem Rückweg von der Absicherung Händelfestspiele ins Gerätehaus, als uns die Leitstelle gebeten hat, eine Lage abzuprüfen. Auf der Fahrbahn in der Merseburger Straße sollte sich ein totes Tier befinden. Da unsere Fahrzeuge auf dem Rückweg sowieso daran vorbei fuhren, waren wir ein paar Minuten später vor Ort und überprüften die Lage. Das Einsatzbild hatte sich bestätigt. Mitten auf der Fahrbahn lag ein angefahrener Fuchs. Dieser war schwer verletzt und rang um sein Leben. Da das Tier stark blutete und sich quälte, musste das Tier von seinen Schmerzen schnell erlöst werden. Da auf die Schnelle kein Jäger erreicht werden konnte, legten die Kameraden das hilflose Tier auf die benachbarte Wiese. Die mit am Einsatzort befindliche Polizei erlöste den Fuchs von seinen Schmerzen. Nachdem der Tot zweifelsfrei festgestellt wurde, wurde das verendete Tier fachgerecht entsorgt.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.