Einsätze 2012

Deckeneinsturz im Wohnhaus

Einsatznummer: 70, Datum: 24. August 2012, Zeit: 17.37 Uhr - 18.14 Uhr, Ort: Wolfstraße, Einsatzart: Hilfeleistung


e12.08.24Ein erschreckendes Ende nahm am Freitag die Ausbildung der Jugendfeuerwehr. Wie jeden Freitag versammelten sich die Jugendlichen ab 16.30 Uhr, um ihrem Dienst nachzugehen. Spannendes Thema: Gruppe im Löschangriff. Drei Ausbilder trainierten das taktische Vorgehen und den Aufbau der Wasserversorgung mit den jungen Brandschützern. Die Ausbildung hatte gerade den Ehrgeiz der Jugend gepackt, als die Ammendorfer Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen wurde. Das Einsatzstichwort „Im Wohnhaus ist eine Decke eingestürzt und vermutlich Personen verschüttet“. So wurde die Ausbildung sofort abgebrochen und die Jugend ins Gerätehaus gebracht sowie der Dienst frühzeitig beendet. Die Einsatzabteilung eilte in der Zwischenzeit mit den Fahrzeugen zum Einsatzort in die Wolfstraße. Am Einsatzort selber war bereits ein Großaufgebot der Berufsfeuerwehr vor Ort und erkundete die Lage. Eine Kontrolle im Haus war aufgrund der Einsturzgefahr nicht möglich. Es handelte sich um eine leerstehende Immobilie, die eigentlich vor unbefugtem Betreten gesichert war. Es konnte trotzdem nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden, ob eine Person verschüttet wurde oder nicht. So wurde die Rettungshundestaffel zum Einsatzort gerufen.

Die Ammendorfer Fahrzeuge konnten den Einsatzort frühzeitig verlassen. Ein am Einsatzort eingetroffener Rettungshund schlug nicht an. Die Suche konnte ohne Feststellung abgebrochen werden. Das Bauordnungsamt kümmert sich um weitere Sicherungen des Hauses.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok