Einsätze 2013

Sandsäcke fürs Peißnitzhaus

Einsatznummer: 32, Datum: 01. Juni 2013, Zeit: 14:30 Uhr - 18:40 Uhr, Ort: Peißnitzhaus, Einsatzart: Hochwassereinsatz


e13.06.01.01.05Die drohende Hochwasserlage und der steigende Pegelstand ließen die Mitglieder des Peißnitzhaus e.V. den Grund zur Sicherung des wertvollen Gebäudes. Das über 100 Jahre alte Peißnitzhaus steht direkt neben der Peißnitzbühne und ist immer wieder ein beliebtes Ausflugziel. Das Gebäude wurde in den vielen Jahrzehnten durch verschiedenste Art und Weise genutzt. Vor der Wendezeit war das Haus Ausflugs- und Erholungsziel der jungen Pioniere. Seit dem stand das Haus viele Jahre leer und wurde des Öfteren Ziel von Vandalismus und Unterschlupf für Obdachlose. Seit gut fünf Jahren nun kümmern sich die Mitglieder des Vereins rührend um die Wiedernutzbarkeit des Hauses. Der Außenbereich und die Verkaufseinrichtungen erfreuen sich seit dem bester Besucherzahlen. Die Restauration hat schon viele tausende Euro gekostet und es ist noch lange kein Ende in Sicht. Das immer steigende Hochwasser bedrohte nun den Kellerbereich.

Der Bitte um Unterstützung zur Hochwassersicherung kamen wir gern nach. Mit dem LKW der Berufsfeuerwehr Hauptwache wurden rund 300 Sandsäcke vom Technischen Hilfswerk zum Ereignisort gefahren. Die Sicherung der Eingänge und Fenster konnte schnell abgeschlossen werden. Für den Fall, dass die Stromzufuhr abgestellt werden sollte, konnte ein Stromerzeuger vom THW bereit gestellt werden. Der Dank war den Mitgliedern förmlich ins Gesicht geschrieben. Wir bekamen reichlich zu Essen und Trinken. Eine Führung durchs alte Gemäuer war ebenfalls drin.

  • e13.06.01.01.01
  • e13.06.01.01.02
  • e13.06.01.01.03
  • e13.06.01.01.04
  • e13.06.01.01.05
  • e13.06.01.01.06
  • e13.06.01.01.07
  • e13.06.01.01.08
  • e13.06.01.01.09
  • e13.06.01.01.10
  • e13.06.01.01.11
  • e13.06.01.01.12


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok