Einsätze 2013

Brandbekämpfung und Bratwürstchen

Einsatznummer: 82, Datum: 16. Juli 2013, Zeit: 17:19 Uhr - 19:20 Uhr, Ort: Freyburger Straße, Einsatzart: Übung


e13.07.16.10Die Hallesche Wohnungsgenossenschaft „Freiheit“ eG mit Sitz in der Freyburger Straße führte am vergangenen Dienstag eine Räumungsübung in ihrer Geschäftsstelle durch. Ziel einer solchen Übung ist es, die Mitarbeiter über die Verfahrensweise bei einem Feueralarm zu unterweisen, bzw. die Durchführung zu trainieren. Mit Unterstützung der Brandschutzerziehung des Feuerwehrverbandes wurde ein Küchenbrand simuliert und der Bereich mit einer Nebelmaschine kenntlich gemacht. Gegen 17.15 Uhr wurde bei laufendem Geschäftsbetrieb der Hausalarm ausgelöst und die Feuerwehr Ammendorf alarmiert. Die Mitarbeiter evakuierten sich aus dem Gebäude über die vorgesehenen Fluchtwege und fanden sich am Sammelplatz ein. Währenddessen trafen die Fahrzeuge der Ammendorfer Wehr ein. Die Mannschaft des Löschgruppenfahrzeuges übernahm den Auftrag Brandbekämpfung. Die restlichen Kameraden kümmerten sich um die Wasserversorgung und die Evakuierung der im Haus befindlichen Personen.

Am Empfang der Geschäftsstelle konnte ein Mitarbeiter über die Anzahl der im Objekt befindlichen Personen Auskunft geben. Nach zweimaliger Kontrolle der evakuierten Personen musste festgestellt werden, dass eine Mitarbeiterin nicht am Sammelplatz eingetroffen war. Die Dame hat sich nach Angaben des Empfangsmitarbeiters aber im Objekt befunden. Der letzte Aufenthaltsort wurde benannt und ein weiterer Trupp ging zu diesem Raum vor. Die Löschmaßnahmen im Küchenbereich konnten schnell durchgeführt werden. Eine Querbelüftung zur Entrauchung des Gebäudes wurde durchgeführt. Der Rettungstrupp hatte das Archiv im Keller erreicht und die vermisste Person angetroffen. Die Dame war auf der Treppe gestürzt und hatte Zuflucht im Archiv gesucht. Das die Mitarbeiterin fehlen sollte, war natürlich vorher abgesprochen. Jedenfalls forderte der Trupp einen Weiteren mit einer Krankentrage nach. Der Frau wurde zu ihrer Sicherheit eine Fluchthaube angelegt. Mit vereinten Kräften wurde die Dame in Freie gebracht und versorgt. Damit es den Gebäudeverwaltern auf dem Sammelplatz nicht so langweilig war, wurde im Anschluss der Übung ein Feuerlöschertraining aufgebaut. Jeder hatte die Möglichkeit den Umgang mit dem Feuerlöscher zu trainieren. Explodierende Sprayflaschen und die Stichflamme eines Fettbrandes waren dann doch interessanter als das ständige Durchzählen der Mitarbeiter. Die Brandschutzerziehung hatte eine gekonnte Vorführung geboten. Zum Abschluss der Veranstaltung trafen sich Mitarbeiter und Einsatzkräfte gemeinsam auf dem Hof zu einem kleinen Grillerchen. Bratwürste und Grilltaler frisch zubereitet. Wir danken dem Veranstalter und der Brandschutzerziehung.

  • e13.07.16.01
  • e13.07.16.02
  • e13.07.16.03
  • e13.07.16.04
  • e13.07.16.05
  • e13.07.16.06
  • e13.07.16.07
  • e13.07.16.08
  • e13.07.16.09
  • e13.07.16.10
  • e13.07.16.11
  • e13.07.16.12
  • e13.07.16.13
  • e13.07.16.14
  • e13.07.16.15
  • e13.07.16.16
  • e13.07.16.17
  • e13.07.16.18
  • e13.07.16.19
  • e13.07.16.20
  • e13.07.16.21
  • e13.07.16.22
  • e13.07.16.23
  • e13.07.16.24
  • e13.07.16.25
  • e13.07.16.26
  • e13.07.16.27
  • e13.07.16.28
  • e13.07.16.29
  • e13.07.16.30
  • e13.07.16.31
  • e13.07.16.32
  • e13.07.16.33
  • e13.07.16.34
  • e13.07.16.35
  • e13.07.16.36
  • e13.07.16.37
  • e13.07.16.38
  • e13.07.16.39
  • e13.07.16.40
  • e13.07.16.41
  • e13.07.16.42
  • e13.07.16.43
  • e13.07.16.44
  • e13.07.16.45
  • e13.07.16.46
  • e13.07.16.47
  • e13.07.16.48
  • e13.07.16.49
  • e13.07.16.50
  • e13.07.16.51


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok