Einsätze 2013

Nach dem Fußballspiel fliegen die Steine

Einsatznummer: 83, Datum: 19. Juli 2013, Zeit: 19:15 Uhr - 23:50 Uhr, Ort: Erdgas Sportpark, Einsatzart: Absicherung


e13.07.19Das Drittligaspiel RB Leipzig gegen den Halleschen FC wurde von den Veranstaltern und der Polizei als Risikospiel eingestuft. Neben einem Großaufgebot an Polizeibeamten mussten auch Einsatzkräfte der Feuerwehr die Spielpartie absichern. Die Einsatzleitung vor Ort setzte sich aus mehreren Führungskräften von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und einer Sicherheitsfirma zusammen. Nach deren Einweisung wurden vor Spielbeginn insgesamt vier Trupps im Stadion an sicherheitsrelevanten Positionen eingeteilt und mit einem Kleinlöschgerät ausgerüstet. Der Einsatzverlauf war sehr ruhig. Es mussten keine Einsatzkräfte der Feuerwehr tätig werden. Zu spielende musste sich der Hallesche FC mit einem Tor Rückstand geschlagen geben, was die Fans vor dem Stadion sichtbar wütend machte. Vor dem Stadion wurden die Hundertschaften der Polizei mit Flaschen, Steinen und Feuerwerkskörpern beworfen. Bei diesem Gewaltpotential wurden nicht nur mehrere Steinewerfer verhaftet, auch drei Polizeibeamte wurden bei den Angriffen verletzt.


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok