Einsätze 2013

Rauchentwicklung löst sich in Luft auf

Einsatznummer: 107, Datum: 28. September 2013, Zeit: 03:59 Uhr - 04:08 Uhr, Ort: Wilhelm-von-Klewitz-Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


e13.09.28Dieses Foto zeigt das Kraftwerk in Schkopau bei Nacht. Das Kraftwerk liefert ca. 900 Megawatt Nettoleistung für die öffentliche Versorgung, Energie für ein benachbartes Chemiewerk sowie für die Deutsche Bahn. Das Braunkohlekraftwerk Schkopau wandelt jährlich bis zu sechs Millionen Tonnen mitteldeutsche Braunkohle aus dem Tagebau Profen in Strom und Prozessdampf um. Aus den großen Kühltürmen steigt eine gewaltige Dampfsäule auf. Die Nachtaufnahme des Kraftwerkes sieht auf dem ersten Blick freundlich aus. Wenn man aber am S-Bahnhof in der Silberhöhe, vor einer Kaufhalle steht und den Wasserdampf dahinter aufsteigen sieht, dann kommt ein Einsatz der Feuerwehr zustande. So auch in der Nacht zum Samstag. Der Löschzug der Südwache und die Ammendorfer Wehrleute wurden vier Uhr in der Frühe zu einer starken Rauchentwicklung an einer Kaufhalle alarmiert. Das Rätsel um die verdächtige Rauchentwicklung löste sich sprichwörtlich in Luft auf. Die wahrgenommene Rauchentwicklung war der Wasserdampf vom Kraftwerk. Die Einsatzkräfte konnten den Einsatz abbrechen.


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok