Einsätze 2015

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Einsatznummer: 19, Datum: 9. März 2015, Zeit: 20:29 Uhr - 21:14 Uhr, Ort: Steinbruchweg, Einsatzart: Hilfeleistung


e15.03.09.6Montagabend wurden die Löschzüge der Südwache und der Ortswehr Ammendorf zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage alarmiert. Der Unfall hat sich im Steinbruchweg kurz vor dem Wohngebiet Pfingstanger ereignet. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Seitenstreifen zum Stehen gekommen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig, da der Unterboden des Fahrzeuges auf der Grünanlage auflag. Die Lageerkundung durch die Einsatzkräfte gestaltete sich anfangs schwierig. Augenzeugen zu folge sollten sich in dem Fahrzeug wohl fünf Personen befunden haben. Drei Personen aus diesem Fahrzeug hatten den Unfallort bereits verlassen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob die Personen bei dem Unfall verletzt worden und unter Schock den Einsatzort verließen, wurde durch die Ammendorfer Kräfte das gesamte Umfeld inkl. der Äcker abgesucht. Dies blieb im Einsatzverlauf ohne Erfolg. Eine Person war leicht verletzt und konnte dem Rettungsdienst vorgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde durch die Berufsfeuerwehr weiträumig ausgeleuchtet und abgesichert. Der 30-jährige Fahrer des Fahrzeuges gab während der Befragung durch die Polizei zu, dass er Betäubungsmittel konsumiert hat. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine. Das Fahrzeug war nicht angemeldet und die Kennzeichen gehörten auch nicht zu diesem Fahrzeug. Weiterhin war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten Ihre Tätigkeiten einstellen und den Einsatzort an die Polizei übergeben.

  • e15.03.09.1
  • e15.03.09.2
  • e15.03.09.3
  • e15.03.09.4
  • e15.03.09.5
  • e15.03.09.6
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok