Jugend aktuell

Gerätekunde mal anders

ja18.03.02.15Bei uns gibt es immer viel zu lachen, so auch am vergangenen Ausbildungsdienst bei der Jugendfeuerwehr in Ammendorf. Auf dem Dienstplan stand Fahrzeug- und Gerätekunde. Jeder muss sich auf den Fahrzeugen schließlich gut auskennen und wissen wo alles untergebracht ist. Die beiden Ausbilder Christian und Patrick hatten die Ausbildung sehr umfangreich aber auch aufgelockert gestaltet. An lange Weile haperte es hier nicht. So wurden in den Ausbildungsinhalten ein paar kleine Spiele mit eingebaut. Unter anderem musste versucht werden, eine mit Wasser gefüllte Kübelspritze aus einem Maurerfass herauszuheben, ohne dabei das Fass zu berühren. Um die ganze Sache nicht allzu einfach zu gestalten, wurde das Fass in die Mitte eines aus Saugleitungen gekuppelten Rings gelegt. Der Ring durfte nicht betreten werden. Natürlich durften nur Ausrüstungsgegenstände verwendet werden die auch auf dem Einsatzfahrzeug verladen waren. So einfach mit der Hand anheben kann ja jeder. Aber auf was für Einfälle die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr alles kommen sind, war schon erstaunlich. Es hatte allen viel Spaß gemacht. Danke für die tolle Ausbildung.

  • ja18.03.02.01
  • ja18.03.02.02
  • ja18.03.02.03
  • ja18.03.02.04
  • ja18.03.02.05
  • ja18.03.02.06
  • ja18.03.02.07
  • ja18.03.02.08
  • ja18.03.02.09
  • ja18.03.02.10
  • ja18.03.02.11
  • ja18.03.02.12
  • ja18.03.02.13
  • ja18.03.02.14
  • ja18.03.02.15
  • ja18.03.02.16
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok