Aktuelles zum Museum

Wasser und Kraft im Feuerlöschwesen

ma12.04.15.01ma12.04.15.15Sachsen-Anhalt veranstaltete am Sonntag, 15.04.2012, den 5. Tag der Industriekultur. Mit dem Schwerpunktthema „Wasser und Kraft“ lud das Technische Halloren- und Salinemuseum in der Mansfelder Straße zu einer Sonderschau ein. Der dortige Aktionstag wurde in der Zeit von 10.00 – 17.00 Uhr von einer Feuerwehrmuseumsausstellung der Freiwilligen Feuerwehr Halle-Ammendorf unterstützt. Die Tradition der Brandbekämpfung reicht bei den Halloren bis ins Mittelalter zurück. Durch die schwere Arbeit an den Siedefeuern waren die Halloren auch damals schon dem Feuerlöschdienst unterstellt. So zählten die Brandschützer damals zu einer wichtigen Säule der Stadt Halle, wie Berichte aus alter Zeit darlegten. Das Halloren- und Salinemuseum zeigte an diesem Tag ausgewählte Quellen über die Hilfeleistung bei Feuerlöschdiensten. Die Feuerwehr Ammendorf stellte an diesem Tag nicht nur die älteste Kastenspritze aus, sondern zeigte an verschiedenen Exponaten die Entwicklung im Feuerlöschwesen.

Zum ersten Mal überhaupt ist die gerade erst restaurierte Kastenspritze, aus dem Jahre 1850, der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Diese zählt zu einem der ältesten Feuerlöschgeräte, die die Stadt Halle in ihrem Löschinventar hat. Die Kastenspritze wird sonst ganzjährig im Museum der Freiwilligen Feuerwehr Halle-Ammendorf ausgestellt. Zu einer der wertvollsten Ausstellungen zählten die fünf Silberbecher, welche die Salzwirker – Brüderschaft im Laufe der Jahre für ihre Verdienste um die Brandbekämpfung erhalten haben. Die zahlreichen Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer des Salinemuseums zeigten anhand vieler Experimente und Vorführungen die Kraft und Fähigkeit von Wasser und Salz. Wir bedanken uns für die Einladung und hoffen die Besucher mit wertvollen Informationen versorgt zu haben.     

  • ma12.04.15.01
  • ma12.04.15.02
  • ma12.04.15.03
  • ma12.04.15.04
  • ma12.04.15.05
  • ma12.04.15.06
  • ma12.04.15.07
  • ma12.04.15.08
  • ma12.04.15.09
  • ma12.04.15.10
  • ma12.04.15.11
  • ma12.04.15.12
  • ma12.04.15.13
  • ma12.04.15.14
  • ma12.04.15.15
  • ma12.04.15.16
  • ma12.04.15.17
  • ma12.04.15.18
  • ma12.04.15.19
  • ma12.04.15.20
  • ma12.04.15.21
  • ma12.04.15.22
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok