Ausbildung

Ist denn alles in Erinnerung geblieben?

a16.06.01.01a16.06.01.02Jeden Freitagabend treffen sich die Kameraden der Einsatzabteilung im Gerätehaus. Pünktlich 19:00 Uhr heißt es angetreten und stillgestanden. Ein bisschen Ordnung muss ja auch sein. Nachdem alle wichtigen Termine der nächsten Veranstaltungen und Ausbildungen vom Ortswehrleiter bekannt gegeben wurden, übernimmt der jeweilige Ausbildungsleiter den Dienst. Am vergangenen Freitag wurde den Kameraden eine Ausbildung bzw. Überprüfung des Wissensstandes an fünf verschiedenen Stationen vorgegeben. So musste sich jeder Maschinist an den Fahrzeugpumpen beweisen und bei den geforderten Szenarien die Bedienung der Pumpe erklären und die Wassermenge und deren Förderungen errechnen. An der zweiten Station wurden der richtige Umgang und die Bedienung der digitalen Funkgeräte abverlangt. Ab dieser Station mussten alle dementsprechend ausgebildeten Einsatzkräfte teilnehmen. Die nächste Aufgabe war die sichere Steuerung der Drehleiter aus dem Korb.

Auch das Themengebiet Fahrzeugkunde wurde in der vierten Station überprüft. So wurden verschiedene Ausrüstungsgegenstände aufgezählt, die anschließend von den Kameraden auf den Lagerort und deren Verwendung erklärt wurden. Zum Abschluss der Ausbildung hatte jeder Kamerad die Möglichkeit, die ausgefahrene Drehleiter auf 30 Meter zu besteigen. Die Zeit verging wieder wie im Flug. Es hat aber allen Spaß gemacht. Am kommenden Freitag werden verschiedene taktische Vorgehensweisen geprüft.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok