Sommerfest

Sommerfest 2005

Am 10. September 2005 feierten wir wieder unseren Tag der offenen Tür. Bei strahlendem Sonnenschein begann die Feier 10 Uhr. Zu unseren Gästen zählte unter anderem die Polizei, der Marineverein, der ASB sowie Freiwillige Feuerwehren der Stadt Halle und viele andere Gäste. Gegen 11 Uhr wurde durch die aktive Wehr der richtige Umgang mit Fettbränden gezeigt. Hier wurde erklärt, dass nicht immer Wasser zum Löschen von Bränden verwendet werden darf. Im ersten Versuch wurde der brennende Topf ganz einfach mit dem Deckel Luftdicht verschlossen und die Gefahr war beseitigt. Im 2. Beispiel wurde Wasser zum Löschen eingesetzt und wie man sehen konnte mit fatalem Ausgang. So schnell wäre ein Wohnungsbrand entstanden und viel schlimmer hätten Sie sich selbst schwer verletzt. Zum Mittagessen gab es einen deftígen Erbseneintopf aus der Feldküche, nach Ammendorfer Art. Ganztägig waren immer frische Bratwürstchen, Fischbrötchen, Getränke und vieles mehr vorhanden.

sf05.04 sf05.05
sf05.02 sf05.03

 

 

Nach dem Mittagessen bestand die Möglichkeit, an einem Losstand sein Glück zu versuchen und seine Geschicklichkeit an einem Schießstand zu zeigen. Der Marineverein hatte ein Wasserbecken aufgebaut und unsere kleinen Gäste fuhren mit ferngesteuerten Booten auf dem Wasser und angelten Fische. Am Stand bei der Polizei wurden die Fahrräder codiert, um diese bei eventuellen Diebstählen leichter zu identifizieren. Je ein Rettungswagen stellte der ASB und der Malteser Hilfsdienst zur Verfügung und erläuterte die Technik im Fahrzeug. Für die Kleinen bestand noch die Möglichkeit sich schminken zu lassen oder selbst beim Basteln aktiv zu werden.

sf05.06 sf05.07
sf05.08 sf05.09
sf05.10 sf05.15

sf05.11Am Nachmittag gab es Kaffee und eine reichliche Auswahl an Kuchen. Einen Dank gilt auch an die Feuerwehrfrauen, die Kuchen gebacken und sich um die Versorgung der Gäste gekümmert haben. Sehr gefragt war das Bilderrätsel, die Ausstellung unseres historischen Kabinetts, ein Lichtbildvortrag über Alt-Ammendorf und mehrere Fotos über die Entstehung der Ammendorfer Feuerwehr.

 

 

 

Die Jugendfeuerwehr informierte die Gäste über Ihre Arbeit und warb um neue Mitglieder. Für alle die noch nie mit einem Feuerlöscher gearbeitet haben, wurde ein Computerbrand simuliert und jeder konnte zeigen, dass ein kleiner Feuerwehrmann in ihm steckt.

sf05.14 sf05.01

sf05.17Gegen 17 Uhr fand unsere traditionelle Modenschau statt. Mit Einsatz- und Ausgangsbekleidung der Aktiven- und Jugendfeuerwehr von damals bis heute.

 

 

 

 

Ein ganzbesonderes Highlight war das Bierkasten stapeln. Hier musste man ruhige Nerven zeigen. Nichts mit Höhenangst! Die beste Frau (unten im Bild) kletterte auf insgesamt 24 Kästen und unser Stellvertretender Wehrleiter erreichte mit 27 Kästen den Platz 1 bei den Männern. Jeder musste auf den Sicheren und geraden Stand des ersten Kastens selber achten und manch einer entwickelte hier ganz neue Klettertechniken.Tagsüber wurde die Musik von einer Live-Band gespielt und in den Nachmittagsstunden war Disco für Jung und Alt angesagt. Mit viel Stimmung und Tanz ging ein wunderschöner Tag zu Ende. Leider zog am Abend ein Regengebiet über uns hinweg, aber dies sollte uns nicht stören und so feierten wir in der Halle weiter. Am Sonntagvormittag trafen sich noch einige zum Frühschoppen. Wir hoffen, dass Ihnen unser Fest gefallen hat.

sf05.12 sf05.13
sf05.16 sf05.18
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok