Allgemeine Veranstaltungen

Hallenser feiern gelungenen Weltrekord

va13.11.03.01.5Die Einzelhändler und Einrichtungen der halleschen Innenstadt veranstalteten am vergangenen Wochenende das mittlerweile 9. Lichterfest auf dem Marktplatz in Halle. Das bereits am Freitag begonnene Fest bot neben vielen Veranstaltungen und Verkaufsständen auch einen Laternenumzug. Der Höhepunkt war Sonntag geplant. Der Lions Club „August Hermann Francke“ initiierter gemeinsam mit dem technischen Hilfswerk und vielen weiteren Helfern einen Weltrekord-Versuch für das „größte Lichterherz aus Teelichtern“ mitten auf dem Marktplatz. Als wir die Einladung zur Absicherung erhalten hatten, konnten wir nicht nein sagen. So waren 25 Einsatzkräfte mit vier Einsatzfahrzeugen der Ammendorfer Wehr zur Unterstützung anwesend. Viele fleißige Hände bauten in mühevoller Arbeit die 12.500 Teelichter in einem Pappbecher auf. Der böige Wind erschwerte die Vorbereitungen extrem. Mit Tischen und Fahrzeugen wurde das im Aufbau befindliche Herz vordem Wind geschützt. Jeder kämpfte darum den bereits bestehenden Weltrekord von 12.135 Teelichtern von Indien nach Halle an der Saale zu holen. Kurz vor der Auszählung dann der Schrecken. In der Mitte des Lichterherzens hatten mehrere Pappbecher Feuer gefangen und drohten so den Weltrekord scheitern zu lassen. Die Aufregung war bei jeden ins Gesicht geschrieben, zumal das Feuer in der Mitte brannte und keiner ran kam.

Hätten wir mit unseren Löschmöglichkeiten einen Löschversuch begonnen, wäre bestimmt nicht nur das Feuer der brennenden Becher ausgegangen. In Windeseile wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und zwei Wehrleute fuhren mit dem Leiterpark über das brennende Herz und konnten so das Feuer lokal löschen. Die Auszählung ergab, dass insgesamt 95 Kerzen vom Wind erloschen, bzw. verbrannt wurden waren. Aber der Weltrekord ist geschafft. Mit 12.405 Stück erobern sich die Hallenser den Weltrekord für das „größte Lichterherz aus Teelichtern“. Wir mussten im Abendverlauf mehrfach aufflammende Pappbecher löschen und den Brandschutz sicherstellen. Das Abschlussfeuerwerk war die Krönung und von hunderten Hallensern gefeiert. Danke für die tolle Veranstaltung.

  • va13.11.03.01.1
  • va13.11.03.01.2
  • va13.11.03.01.3
  • va13.11.03.01.4
  • va13.11.03.01.5
  • va13.11.03.01.6
  • va13.11.03.01.7
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok